Auna MIC-900B Test › Der Budget-Bestseller im Check

In unserem Auna MIC-900B Test erfährst du alles über technische Details und Klangqualität des Bestsellers. Anhand unserer Testaufnahmen kannst du dir anhören, wie es sich in der Praxis schlägt. Wir klären außerdem, für wen dieses Mikro in Frage kommt – und für wen es eher ungeeignet ist…

Auna MIC-900
7.2/10
Bewertung: 7,2/ 10
Taugliches USB-Mikro für Sprachaufnahmen zum Einsteigerpreis
ca. 70 – 90 €
(ohne Gewähr)
Soundqualität
6,8 / 10
Rauschverhalten
6,2 / 10
Verarbeitung
7,8 / 10
Usability / Zubehör
7,0 / 10
Preis / Leistung
8,4 / 10

Bautyp:

USB-Mikrofon / Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik:

Niere

Übertragungsbereich:

30Hz ~ 18kHz

Das Auna MIC-900B USB ist mittlerweile ein enorm beliebtes USB-Mikrofon im unteren Preissegment.
Die MIC-900-Reihe ist erhältlich in mehreren Varianten (Amazon) », welche sich hauptsächlich im Design unterscheiden. Für einen humanen Preis verspricht der Hersteller ein voll taugliches Kondensatormikrofon mit USB-Anschluss.

Eine bezahlbare Lösung also für Youtube, Let`s Play oder andere Sprachaufnahmen?

Das Auna MIC-900B im Test

Auna MIC-900B Test 2

Der erste Eindruck

Mit einem Gewicht von knapp 300 Gramm ist das Auna MIC-900B relativ leicht. Trotzdem wirkt das schwarz-matte Gehäuse robust und anständig verarbeitet. Beim gelieferten Exemplar für unseren Auna MIC-900B Test sind keine sichtbaren Spaltmaße oder sonstige Mängel in der Verarbeitung zu erkennen.

Auna MIC-900 Unboxing

Das Testexemplar kam in einem nicht bedrucktem, weißen Karton

in Folie

Dafür ist das Mikro ordentlich dick in Plastik eingepackt

Auna MIC-900B Frontansicht

Sieht gut aus!

Auna MIC-900B nah

Über dem Firmenlogo ist das Zeichen für die Nieren-Richtcharakteristik

Mikrofonspinne

Eine passende Mikrofonspinne ist schon mit dabei …

Lieferumfang

… sowie USB-Kabel, Gewindeadapter und eine Kunstledertasche

Der Mikrofonkorb und auch der Korpus sind aus Metall gefertigt.
Allgemein kann die Verarbeitung überzeugen. Alleine optisch macht Auna MIC-900B erst einmal einen recht hochwertigen Eindruck.

Technik & Bauweise

USB-Kondensatormikrofon mit integriertem Audio Interface

Das Auna MIC-900B ist ein USB-Mikrofon › in Kondensatorbauweise.
Die Mikrofon-Mebran im Inneren misst 16mm im Durchmesser und verfügt über eine Nieren-Richtcharakteristik ›. Mit der frontalen Ausrichtung der Membran hin zu einer Seite des Mikrofons, werden Schallquellen von hinten und von den Seiten nur stark abgeschwächt aufgenommen. Es konzentriert sich also auf das, was direkt vor ihm passiert und eignet sich darum vor allem für Sprachaufnahmen recht gut. Dafür wurde das Auna MIC-900B wohl auch in erster Linie vom Hersteller konzipiert.

Es ist zwar ein Kondensatormikrofon ›, wird aber ganz einfach über ein USB-Kabel mit dem Rechner / Tablet verbunden. Man benötigt also zusätzlich kein Audio Interface ›, da bereits ein A/D-Wandler im Mikrofon verbaut ist. Ein großer Vorteil für die Benutzerfreundlichkeit – jedoch für die Soundqualität eigentlich nicht optimal. Bei der limitierten Samplingrate von 48khz liegt immer der große Schwachpunkt bei einem USB-Mikro.
Aber diesen Kompromiss muss man für die USB-Verbindung eben eingehen.

Das Auna MIC-900B ist somit zwar sicher kein High-End-Studiomikrofon, kann aber in unserem USB-Mikrofon Test › durchaus überzeugen – unser Top-Modell in der Kategorie “Low Budget”.

TECHNISCHE DETAILS IM ÜBERBLICK

  • Frequenzbereich: 30 Hz -- 18 KHz
  • Sample Rate: 16 bit/48KHz
  • Empfindlichkeit: -32dB
  • Schalldruck: 136dB
  • S/N Ratio: 68 dB
  • grüne Betriebs-LED
  • Stromversorgung: via USB
  • Anschluss: USB Typ B-Anschluss
  • unterstützte Betriebssysteme: Windows XP, Vista, 7 & 8 oder Mac OSX 10.3.9 (Panther) oder besser
  • Mikrofon: ca. 16,5 x Ø 5 cm (H x Ø)
  • Mikrofonspinne: ca. 9 x 9 x 10 cm (BxHxT)
  • Kabellänge: ca. 3 Meter
  • Gewicht Mikrofon: ca. 295g
  • Gewicht Mikrofonspinne: ca. 200g

LIEFERUMFANG & ZUBEHÖR

Im Standard-Paket Auna MIC-900B (Amazon) » ist eine passende Mikrofonspinne bereits im Lieferumfang enthalten.

Man benötigt zusätzlich noch einen Mikrofonständer (Amazon) » und einen Popschutz (Amazon) »

Wer ein Tischstativ bevorzugt, sollte eines der zwei Bundle-Angebote nutzen:

Auna MIC + Pronomic Tischstativ (Amazon) » (unsere Empfehlung)

Auna MIC + Samson Tischstativ (Amazon) »

Eine noch bessere Alternative – da weniger empfindlich für Erschütterungen – ist vielleicht auch ein Mikrofon-Gelenkarm (Amazon) ».

Der Sound des MIC-900B

Überraschend gute Resultate

Tja, was kann man von der Soundqualität eines Mikrofons dieser Preisklasse wirklich erwarten?

Der einfache Anschluss über USB macht das Auna MIC-900 zu einer einfachen Lösung für alle, die unkompliziert ihre Stimme aufnehmen möchten. Dafür muss man aber das leicht hörbare Grundrauschen in Kauf nehmen, was bei gerade bei günstigen USB-Mikros aber leider üblich ist.

Doch bei Sprachaufnahmen – gerade bei männlichen Stimmen – wird ganz schnell klar, warum es sich hier um eines der mit Abstand meistverkauften Mikrofone bei Amazon » handelt.

Testaufnahmen

.wav-Format, 44100 Hz / 16 bit

Mit Testaufnahmen anderer Mikrofone vergleichen:
zur Audio-Gallerie ›

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Das Auna MIC-900B überzeugt im Mikrofon Test › durch seinen klaren, kräftigen Sound, wie man ihn so definitiv nicht von einem derart günstigen Mikro erwarten würde.

Die Mitten klingen angenehm bauchig, die Höhen haben eine gewisse Brillanz, wie man sie eben von einem Kondensatormikrofon › erwartet.

Allerdings ist das Grundrauschen doch recht deutlich hörbar. Das fällt gerade bei eher leisem Eingangspegel, wie z. B. bei unserer Sängerin, doch recht negativ auf.

Und wenn man sich zu weit vom Mikro entfernt wirken die tiefen Frequenzen doch sehr dünn. Bei unserem Mikrofon Test › fällt uns das gerade bei hohen Stimmen deutlich auf. Man sollte das Mikrofon darum möglichst nahe besprechen (Abstand zum Mikrofon ca. 10-35cm).

Ansonsten muss man aber einfach zugeben, dass es schon erstaunlich ist, wie viel man heute schon für weit unter 100€ geboten bekommt.
Die Aufnahmen klingen für ein USB-Mikrofon dieser Preisklasse wirklich ausgesprochen voll und knackig. Auch im Mix mit anderen Audiosignalen kann sich die Stimme gut durchsetzen, auch ohne viel Nachbearbeitung mit Equalizer › und / oder Kompressor ›.

Eigenheiten & Schwächen

Hörbares Eigenrauschen

Das Grundrauschen ist wohl der Knackpunkt bei diesem Mikrofon. Zwar ist der Sound an sich wirklich unerwartet anständig, das Rauschen muss man dafür aber in Kauf nehmen. Aber wenn man ein eher lautes Organ besitzt, fällt das sicher nicht so ins Gewicht, wie wenn man fast schon flüstert.

Aufnahmeraum und Nebengeräusche

Wichtig zu wissen: Da es sich beim Auna MIC-900B um ein Kondensatormikrofon › handelt, spielt auch der Aufnahmeraum eine wichtige Rolle. Er beeinflusst das klangliche Resultat sogar in hohem Ausmaß.

Viele glatte Oberflächen, z. B. von Wänden oder Möbeln, führen zu unschönen Schallreflexionen. Diese haben wegen der Kondensatorbauweise einen großen Einfluss auf das klangliche Endresultat.

Aufgrund der hohen Empfindlichkeit der Membran sind auch Hintergrund-/Nebengeräusche (z. B. Straßenlärm oder Gespräche im Nebenzimmer) – je nach Situation mehr oder weniger – deutlich auf der Aufnahme hörbar.

Man sollte nicht unterschätzen, dass das Auna MIC-900B durchaus sehr sensibel auf alle eintreffenden Schallquellen reagiert.

Eher ungeeignet für Gesang und Instrumente

Bei Gesang – und noch mehr bei Instrumentalaufnahmen – zeigen sich bei unserem Mikrofon Test › allerdings auch die Schwächen des Auna MIC-900B.

Die Aufnahmen klingen hier wirklich sehr verwaschen, woran auch viel nachträgliche Bearbeitung leider nicht viel ändern kann. Für Demoaufnahmen kann es sicher Verwendung finden – für nur annähernd halbwegs ernsthafte Veröffentlichungen sollte aber definitiv über eine bessere Lösung nachgedacht werden.

MÖGLICHE ALTERNATIVEN

Beliebte Alternativen zum MIC-900B sind das Auna MIC-900-WH-LED (Amazon) » und das Auna MIC-900-RD (Amazon) ».

Ein vergleichbares Modell dieser Preiskategorie ist da TIE Studio USB ›.
Es kann im Test allerdings in einigen Punkten nicht mit dem Auna MIC-900B mithalten, gerade wenn es um Sprachaufnahmen geht.

Eine noch weit günstigere Lösung – und zudem sehr benutzerfreundlich – wäre wäre das Samson Meteor Mic ›.
Ein praktisches Tischmikrofon mit USB-Verbindung, was u.a. auch durch einen integrierten Kophörer-Anschluss besticht. Es liefert jedoch eine weniger gute Soundqualität.

Und wer ein wirklich hochwertiges USB-Mikrofon möchte – und bereit ist dementsprechend auch bereit ist, etwas mehr zu investieren – sollte sich unbedingt auch unseren Rode NT-USB Test › einmal ansehen.

Das sagen andere, die das AUNA MIC-900B getestet haben

„Performance und Klang des Auna MIC-900B sind angesichts des niedrigen Preises erstaunlich. Es bildet Signale nuanciert ab, der Klangcharakter richtet sich ganz klar an Sprecher und Sänger. Nur das hohe Grundrauschen und der fehlende Pegelregler schmälern das ansonsten gute Gesamtbild etwas.“
4,5 von 6 Punkten
BEAT – Heft 11/2013

„… Die Redakteure sind von der Klangqualität positiv überrascht. Trotz eines leichten Grundrauschens werden Mitten und Höhen gut aufgenommen. Dadurch, dass vor allem Stimmen klar und verständlich sind, eignet sich das Modell besonders für Podcasts und Let’s Plays …“
„sehr gut – 4,5 von 5 Sternen
MEDIA MIXTURE – 04/2015

AUNA MIC900 - Das beste günstige Mikrofon für Youtuber?

Beim Abspielen des Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube / Google.

Das sagen Kunden, die das AUNA MIC-900B gekauft haben

„Ich bin persönlich mit der Qualität extrem zufrieden (bin kein Musiker/Studiost etc). Meine Stimme hört sich nun dank kostenloser Audacity Software nun an wie als wäre ich ein Radiomoderator (gibt viele YouTube Tutorials zu). Gutes teil. Ich empfehle aber jedenfalls diesen Poppschutz weil das Mikrofon ist schon etwas aber nur etwas anfällig für Poppgeräusche …“
5 Sterne -- Am höchsten bewertete positive Rezension
Amazon Kunde am 25. Juli 2017 auf Amazon.de

„Ich habe mir dieses Micro (Auna MIC-900B USB) aufgrund einiger lobender Erwähnungen auf diversen Streaming-Seiten geholt. Aufgrund von Amazon war der Versand problemlos und sehr schnell, so dass ich es bereits am Abend im Stream verwenden konnte. Dabei habe ich bereits die Rückmeldung erhalten, dass ich sehr leise zu hören sei. Am nächsten Tag konnte ich das Micro dann bereits nicht mehr zur Aufnahme bewegen … “
1 Stern -- Am höchsten bewertete kritische Rezension
Gabba am 2. März 2019 auf Amazon.de

FAZIT ZUM AUNA MIC900B TEST

Bewertung: 7,2/ 10
7.2/10

Wir haben hier defintiv ein taugliches USB-Mikrofon für wenig Geld. Wer ein wirklich günstiges Kondensatormikrofon für Sprachaufnahmen sucht – und sich mit dem Grundrauschen abfinden kann – hat hier definitiv sein Modell gefunden. Nicht umsonst ist dieses Modell eines der meistverkauften Mikrofone bei Amazon.

Auna MIC-900B

7.2

Soundqualität

6.8/10

Rauschverhalten

6.2/10

Verarbeitung

7.8/10

Usability / Zubehör

7.0/10

Preis / Leistung

8.4/10

Plus

  • Robustes Gehäuse
  • Gute Soundqualität, v.a für Sprecher
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Minus

  • Eingschränkter Frequenzbereich, v.a. bei den sehr tiefen Frequenzen
  • relativ hohes Grundrauschen
KOMMENTARE

  • Mustafa

    Hallo,
    ist das Mikro auch kompatibel mit einer PS4?

  • Pedro

    Bin mit dem Ding nicht warm geworden. Zurückgeschickt und das Blue Yeti geholt… Zwar gutes Stück teurer aber war eine super Entscheidung. Im Nachhinein muss ich sagen dass hört man auch bei euren Testaufnahmen gut raus… Außerdem kannn ich es einfach auf dem Tisch stellen. Und einfach riesen Unteschied, gerade wegen dem Eignerauschen. kann ich auf jeden Fall mehr empfehlen!
    Greetz Pedro

    • Mario Pustet

      Hey Pedro!
      Ja, kann ich verstehen. Kommt halt immer drauf welches Level man erreichen will – und wie viel man bereit ist dafür auszugeben 🙂
      LG

  • Kathi

    Hallo, hab mir das Mikrofon bestellt, aber die Aufnahmen sind SEHR SEHR leise.Habt ihr vielleicht irgendeinen Tipp woran das liegen könnte?
    Danke schon mal und LG

    • Mario Pustet

      Du musst wahrscheinlich den Mikrofonpegel in den Soundeinstellungen erhöhen.
      Bei Win 10:
      -> Rechtsklick auf Lautstärkesymbol in der Taskleiste
      -> Soundeinstellungen öffnen
      -> Bei EINGABE schaun, ob dein Mikrofon ausgewählt ist
      -> Darunter auf Geräteigenschaften klicken, Fenster öffnet sich
      -> Auf den Menüpunkt PEGEL klicken, den Regler nach rechts bewegen um den Pegel zu erhöhen

  • Michi Becks

    Servus und danke für den Test erstmal!
    Ich hätte da noch eine Frage: Gibt es bei der Klangqualität einen Unterschied bei den verschiedenn Ausführungen, also mit LED, Grey , Gold, …?

  • olev

    Läuft das auch noch unter Windows 7?

  • Sarah K.

    Versteht man mich immer noch gut, wenn ich ca. 2-3 Meter enfernt vom Mikro sitze?

    • Mario Pustet

      Na ja, im Prinzip schon. Aber du musst dann ziemlich hoch pegel und hast dann sowohl Raumhall als auch Eigenrauschen des Mikros übermäßig laut auf der Aufnahme…
      LG

  • MoisssT

    Hallo, kann man das Auna MIC auch direkt mit einer Kamera verbinden und so also gleich den Ton mit der Kamera aufnehmen?

  • Chuala TV

    habe mir das Mikro auch wegen eurem Test geholt und finde wirklich super. Hab vrher mit ein Headset aufgenommen der Unterschied ist schon echt krass. Habe bisher auch viel positives feedback für meine neuen Youtube-Videos gekriegt kann es für den preis auf jedem Fall jedem empfehlen

  • Najala

    Hat das Auna auch einen Anschluss für Kopfhörer? Also damit man sich selbs hören kann beim aufnehmen?

  • Netzbergsteiger

    Da ich das Mikrofon zum Streamen nehmen will, frage ich mich ob dann der Sound von den Boxen auch sehr laut mit drauf ist? Weil oben steht dass das Mikro sehr empfindlich ist.

    • Mario Pustet

      Ja, ALLES in deiner unmittelbaren Umgebung wird mehr oder weniger laut zuhören sein. Also entweder Boxen möglichst leise oder im besten Fall gleich Kopfhörer verwenden 😉

  • Karlo Sontos

    Ist die Verbindung über USB 2.0 oder USB 3.0? Bzw. kann ich es über einen USB3.0 Port betreiben?

    • Mario Pustet

      Das MIC-900 ist ein USB 2.0-Gerät, aber es kann trotzdem über einen USB 3.0 Port betrieben werden. Du musst dafür den USB-Stecker einfach um 180 Grad drehen. Du hast über einen USB3.0 Port tatsächlich sogar noch eine etwas stärkere Stromversorgung. Gerade wenn das Mikro oft lange am Stück im Einsatz ist, ist das von Vorteil.

  • Ich habe eine ziemlich tiefe, sonore Stimme und war nach der ersten Aufnahme total erstaunt, wie angenehm und voluminös meine Stimme damit rüber kommt. Mechanisch ist das Mikro ausgezeichnet gebaut, sehr robust, sehr massiv. Da wackelt und knarzt nichts und man glaubt einen massiven Stein in der Hand zu halten. Für diesen Preis kaum zu glauben. Ich betreibe es übrigens mit Windows 10. Dass Anstecken genügt, ist bei USB eigentlich selbstverständlich.

  • Sebo K.

    Gibt es Probleme bei der Verwendung von Windows 8?

  • Hallo Mario,

    Danke für die vielen infos die mir bei der kaufentscheidung shr geholfen haben. Ich bin begeistert. Anschließen und loslegen und das mit Windows 10. ich hoffe die Affilet Provison wird ausgeliefert. Weiterhin viel Erfolg.

  • Ich bin mit dem Mikrofon sehr zufrieden. Da es meinen Erwartungen sehr gut entspricht. Es kommt gut mit meinen Stimmlagen zurecht, da ich sehr gerne auch mal lauter in Videos werde xD. Also meines Erachtens ist das Mikrofon eine sehr günstige Variante. Und vor allem ist es sehr angenehm damit zu Lets Playen.
    Es reagiert auch auf die Stimme sehr gut, weil ich den Pegel des Mikrofons wirklich sehr niedrig halte und das reicht völlig aus.
    Also von mir eine wirkliche Kaufempfehlung, ich mein da es wirklich gute Dienste erweist, ist es auch für Anfänger oder für Fortgeschrittene sehr angenehm.

  • Es ist einfach erstaunlich wie gut und einfach wie der pc ihn erkannt hat dabei ein schönen kristalklarer sound ohne rauschen man kann sich schön etwas hintersetzen net das mikro direkt am mund halten einfach grandios :))

  • ich finde das Mirco gut mein altes wahr sehr
    schlecht. Für mein Gebrauch hat es sich gelohnt 🙂

  • der joe

    ich finde für Podcastgeschichten ist das mikro echt ok. Hab zwar selber ein rode nt-usb – mit dem ich hoch zufrieden bin – aber hab neulich mal was mit dem auna von einem kollegen aufgenommen und war ehrlich gesagt ertaunt, dass der klanguntershied gar nicht so groß ist. aber ich denke wer musik machen will, sollte sich auf jeden fall was anderes suchen. sonst hat man nicht lange Freude am recorden.

Hinterlasse einen Kommentar