Blue Microphones Yeti Test › Was kann es, für wen eignet es sich?

 

BLUE
YETI

Bewertung: 8,0 / 10
⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⚪⚪

Vielseitiges & robustes USB-Mikro in edlem Design

Preis: ca. 135 – 150 €  
(ohne Gewähr)

Blue Yeti Test Bewertung

 

  Bautyp: Kondensatormikrofon
  Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Keule
  Übertragungsbereich:   20Hz ~ 20kHz

 
JETZT ZUM ANGEBOT BEI AMAZON »

 
 
 

Das Blue Microphones Yeti USB ist ein USB Podcast-Mikrofon in ansprechendem Design und sattem Klang. Ideal für Sprachaufnahmen, Voice Over oder Let´s Play. Aber auch die Aufnahme von Gesang und Instrumente ist in guter Demo-Qualität möglich.

 

 

Das Blue Yeti im Test

Robustes Designer-Stück

Mit einem Gewicht von mehr als 1,5 Kilogramm ist das Blue Microphones Yeti USB wahrlich ein Tier.

Das Mikrofon besteht aus zwei Teilen: dem Ständer und dem tatsächlichen Mikrofon. Der Ständer ist aus einenem 7-Zoll-großen Stück massivem Stahl. Das hohe Gewicht soll verhindern, dass es allzu leicht umfallen kann. Dank der drehbaren Achse kannman es nach oben und unten schwenken.

Das Mic selbst besteht aus einem silbernen Korpus, der Korb ist verchromt. Integriert ist eine Taste zum Stummschalten, eine 3,5mm-Buchse und natürlich der Anschluss für das USB-Kabel.

 

Die Technik im Yeti

Neben der hervorragenden Verarbeitungsqualität überzeugt das Blue Yeti durch seine vielseitige Einsetzbarkeit.
Die Richtcharkteristik ist umschaltbar. So kann auch für die unterschiedlichsten Aufnahmeszenarien immer eine optimale Einstellung gemacht werden.  

Die verschiedenen Einstellungen können wirklich viel am Klangbild ändern. Etwa durch Verringerung der Umgebungsgeräusche oder die Öffnung des Aufnahmebereichs können ganz verschiedene Vorraussetzungen geschaffen werden. So macht Blue Microphones Yeti USB nicht nur eine gute Figur bei Let`s Play oder Podcasting, sondern kann auch für die Demo-Aufnahmen von Instrumenten oder Gesang verwendet werden.

 

Der Sound

Klanglich kann es auch absolut punkten. Über den gesamten Frequenzbereich ist das Klangbild ausgewogen und präzise. Lediglich das Grundrauschen ist, wie bei USB-Mikrofonen üblich, ein leichtes Manko. Ansonsten kann es wirklich verschiedenste Herausforderungen meistern. Der Nieren-Modus eignet sich hervorragend für Podcasts etc., während der omnidirektionale und bidirektionale Modus sehr gut geeignet sind für Interviews, Gruppendiskussionen oder auch Instrumentalaufnahmen.

 

Besonderheiten und Schwächen

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Membran äußerst empfindlich ist. Trittschall und Nebengeräusche – jede Bewegung auf dem Tisch – sind gnadenlos zu hören. Es empfiehlt sich daher, eine Mikrofon-Spinne + Ständer zu verwenden. Auf Grund des speziellen Designs benötigt man hierfür aber zwingend die Original-Spinne von Blue Microphones (Amazon) ».

Außerdem sollte man einen Pop-Schutz (Amazon) » einsetzen, um Explosivlaute zu minimieren.

 

Was andere sagen – Testberichte & Kundenreviews

Kundenrezensionen bei Amazon.de »

 

ZUSAMMENFASSUNG UND FAZIT

BLUE YETI
Bewertung: 8,0 / 10

⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⭐⚪⚪

Ein solides und vielseitig einsetzbares USB-Mic und zudem ein echter Blickfang.
Natürlich kann man in dieser Preisklasse noch keine top Studioqualität erwarten, gerade wenn es um musikalische Aufnahmen geht. Aber in Sachen Preis / Leistung kann das Blue Yeti ganz klar überzeugen.

Blue Microphones Yeti USB Mikrofon

8

Soundqualität

8.2/10

Rauschverhalten

7.6/10

Verarbeitung

8.3/10

Usability / Zubehör

7.2/10

Preis / Leistung

8.5/10

Plus

  • Sehr robust.
  • Präzises Klangbild.
  • Sehr vielseitig einsetzbar.
  • Plug & Play.

Minus

  • Hohes Gewicht.
  • Eigenrauschen (aber hält sich in Grenzen).
  • Wenig Zubehör.

Hinterlasse einen Kommentar